[News] [Startseite] [Schule] [Musik] [Termine] [Kontakt] [Download] [Links]
Projekt Architektur auf den Kopf gestellt

Schule > Fächer > Bildende Kunst > Projekt Architektur auf den Kopf gestellt

Architektur auf den Kopf gestellt

Visionen + Utopien aus dem Wahlpflichtkurs Kunst!
 
Schüler*innen der 9a + b stellen die Ikonen der zeitgenössischen Architektur – die Hamburger Elbphilharmonie, die Sidney Opera, den Anbau der Tate Modern in London oder das Vitra Design Museum in Weil am Rhein – mittels Collage und/oder Zeichnung „auf den Kopf“!

Dabei werden Abbildungen abgezeichnet, grafisch verändert, zerschnitten und neu zusammengefügt. Weitere Details sowie ein neuer räumlicher Kontext werden ebenfalls zeichnerisch hinzugefügt.

Schauen Sie sich nun gerne die kleine, aber feine Auswahl der kreativen Ergebnisse an …

Viel Spaß!

Mai 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 
Seite zuletzt geändert am: 14.01.2022, 17:33 von G. Stengert
© Händelgymnasium 2022