Das Händellogo
Schulname
Das Schullogo
[News] [Schule] [Musik] [Termine] [Kontakt] [Download] [Links]
eckgrafik130

Schule > Unsere Schule > Projekte > Der Wassermann in der Mühle

Der Wassermann in der Mühle

in der Grundschule am Weißen See

Am 18.06.2010 um 18.30 Uhr hatten die Klasse 5a und 5b der Georg- Friedrich-Händel-Oberschule in der Aula der Grundschule am Weißen See einen Auftritt: „Der Wassermann in der Mühle“ von Knut Gramß. Schon vormittags führten die Klassen den „Wassermann  in der Mühle“ für die Grundschüler vor. PLakatDie 5a bildete den Chor und die 5b das Orchester. Außerdem waren Schüler aus der 5a auch auf der Bühne tätig. Zum Beispiel als Wassermann, als Müllersfamilie oder als Bärenführer und Bär.

Abends beim Auftritt für die Eltern, Verwandten und Freunde lief alles glatt, obwohl viele Darsteller den Text vergaßen und neu ausdenken mussten. So war es sehr aufregend für das Orchester, da sie die Texte aus den Proben noch nicht kannten. Dies hätten die Dirigentin Frau Scharffenberg und der Regisseur Herr Fonrobert nicht erwartet. Selbst für sie war es ein großes und lustiges Erlebnis. Wir sind ihnen sehr dankbar.

Von Moritz K. und Bennet K. aus der Klasse 5b

Portrait des Komponisten

Name:  Knut Gramß
Beruf:  Komponist, Musikwissenschaftler, Chorleiter, Dirigent
geboren:  1937

                 
Lebensweg:

Knut Gramß gründete vor fast 40 Jahren den Melchior-Franck-Kreis. In jahrzehntelanger Forschungsarbeit hat er die in circa 15 Archiven von Berlin bis Washington verstreuten Stimmbücher des 1580 in Zittau geborenen und 1639 in Coburg als Hofkapellmeister verstorbenen Melchior Franck aufgedeckt und in die heutige Notenschreibweise übertragen. So entstanden wieder 200 Motetten, Lieder, Tanz- und Instrumentalsätze.

Diese enorme wissenschaftliche Arbeit war die Voraussetzung für die inzwischen zahllosen Konzerte des Melchior-Franck-Kreises, die Gramß einstudiert und geleitet hat. Darüber hinaus hat er sich um die musikalische Bildung im schulischen Bereich außerordentlich verdient gemacht durch die Einrichtung und Leitung von Schulchören und Instrumentalkreisen. Aber auch im gesellschaftlichen Bereich war und ist Knut Gramß tätig als Gründer und Leiter mehrerer Chor- und Instrumentalwochen für historische Musik.

Werke

  • Der Wassermann in der Mühle

  • Ein Käse für den König

  • Zirkus Hallodria

  • Die schlafende Schäferin

  • Der pfiffige Pal

Wohnort

Bad Rodach, Bayern
Schloßberg 13         

 von Moritz Tunn (5b)
 

Januar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 
Seite zuletzt geändert am: 01.12.2017, 18:48 von G. Stengert
Händelgymnasium 2018