[News] [Schule] [Musik] [Termine] [Kontakt] [Download] [Links]
Interaktiv

Schule > Fächer > Mathematik > Interaktiv

Mathematik zum Anfassen

Hier befinden sich einige Seiten zu mathematischen Themen, die interaktiv erforscht werden können.

Falls sich ein JAVA-Applet nicht ausführen lässt (Sicherheitseinstellungen von JAVA), hilft mitunter folgender Trick: Kopiere den folgenden Link per Drag & Drop in die Lesezeichen-Symbolleiste z.B. vom Firefox-Browser. Wenn man sich auf der Seite mit dem nicht funktionierenden Applet befindet, einfach Button in der Lesezeichen-Symbolleiste anklicken, dann sollte es gehen. Reboot GeoGebra

Klasse 5

Erweitern von Brüchen gleiche Br?che finden (Spiel)

Kürzen von Brüchen

gleiche Brüche finden (Spiel)

Römische Zahlen

Klasse 8

lineare Funktionen f(x) = m · x + n

Steigung einer Straße

Klasse 9

Parabeln

Extremalproblem (ohne Differentialrechnung)

Kreisfläche aus Sektoren

zentrische Streckung als Abbildung

zentrische Streckung

zentrische Streckung (Variante 2)

Höhensatz

Klasse 10

Potenzfunktionen mit Faktor

allgemeine Sinusfunktion f(x) = a · sin(b · (x + c)) + d

Anzahl der Nullstellen rationaler Funktionen (bis 5. Grades)

Abwicklung des Einheitskreises (Bogenmaß)

Sinus am Einheitskreis

Zusammenhang zwischen dem Sinus am Einheitskreis und der Sinusfunktion

Quadrantenbeziehung beim Sinus am Einheitskreis

Quadrantenbeziehung beim Kosinus am Einheitskreis

Volumen einer Halbkugel (mit Satz von Cavalieri)

Pyramidenvolumen über Treppenkörper

Kegelvolumen über Treppenkörper

Q1

Seite 13 Einstiegsbeispiel

Ableitung der Exponentialfunktion

Die natürliche Exponentialfunktion

Q2

Streifenmethode des Archimedes

Binomialverteilung und Normalverteilung (externer Link)

Q3

Parameterform der Geradengleichung

Vektoren als Pfeilklassen

Verschiebungen mit Vektoren

Ebene mit gleicher Trägergerade, wie Ebenenschar

Q4

numerische Integration ( Alternative: )


Wer sich fragt, warum oben in der Abbildung 1 + 1 = 10 steht, erfährt hier, wieso:

Im binären Zahlensystem lautet die dargestellte Rechnung
1 · 20 + 1 · 20 = 1 · 21+ 0 · 20, was im dekadischen System
nichts anderes als 1 + 1 = 2 bedeutet, und somit richtig ist.

Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Seite zuletzt geändert am: 10.04.2018, 17:56 von G. Stengert
Händelgymnasium 2018