[News] [Schule] [Musik] [Termine] [Kontakt] [Download] [Links]
eckgrafik186

Schule > Fächer > Latein

Latein - Salvete!

Warum soll man denn Latein lernen? Das ist doch eine tote Sprache!

Und doch: Die totgesagte Sprache wird immer lebendiger: Es gibt sogar Radio- und Fernsehsendungen in lateinischer Sprache! Schau mal nach bei Radio Bremen, dem finnischen Radiosender YLE, bei 3sat. Vielleicht suchst du ja in Zukunft auch auf der lateinischen Wikipedia-Seite nach Informationen?

Das bringt doch nichts! Das ist verlorene Zeit!

Und doch: Im Fach Latein lernt man nicht nur ein Sprachsystem kennen, es analysieren und mit anderen modernen Sprachen sowie der Muttersprache zu vergleichen, man setzt sich ausgehend von den lateinischen Texten mit vielerlei Themen auseinander: Alltagsleben in der Antike, Geschichte, Mythologie, Literatur, Kunst, Philosophie und so weiter und so weiter oder lateinisch gesagt: et cetera et cetera!

Latein ist aber in erster Linie ein Schulfach, das an unserem Gymnasium ab Klasse 8 als Wahlpflichtfach angeboten wird. Wegen der besonderen Belastung unserer Schüler im musikalischen Bereich, erfolgt der Unterricht in den Klassen 8-10 zweistündig, in der Oberstufe (Q1-Q4) vierstündig. Dadurch ergibt sich eine Gesamtzahl von 14 Wochenstunden, die nötig ist, um das Fach im Abitur als Prüfungsfach wählen zu können. Am Ende des Semesters Q4 wird der Erwerb des Latinums bestätigt, wenn man mindestens die Note 4 (5 Punkte) erreicht hat.

An der GFH wählen jedes Jahr mehrere Schüler das Fach Latein für ihre Präsentationsprüfung sowohl im MSA als auch als 5. Prüfungskomponente im Abitur. Die darin behandelten Texte und Themen sind sehr vielfältig und anspruchsvoll.

Ob Latein nützlich ist oder nicht, mögen die beurteilen, die sich damit auseinandergesetzt haben, also die ehemaligen Lateinschüler. Zumal die Lateinschüler unserer Tage, die mit modernen Methoden und häufigen  Bezügen zu anderen Fächern wie Kunst, Geschichte, Deutsch, Naturwissenschaften, Fremdsprachen und nicht zuletzt Musik an die „tote“ Sprache herangeführt wurden.
Diese ehemaligen Schüler können auch die Frage beantworten, ob sie im Lateinunterricht - ganz nach der Devise des Philosophen Seneca „Non vitae sed scholae discimus" - nur für die Schule gelernt haben oder ob sie das Sprichwort im heute üblichen Sinne verwenden möchten, wenn sie über ihren Lateinunterricht sprechen.

Wer sich noch weitergehend über den Lateinunterricht informieren möchte, kann gerne das schulinterne Fachcurriculum einsehen.

VALETE!

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 
Seite zuletzt geändert am: 06.12.2012, 16:27 von
Händelgymnasium 2018